Social & Labor Affairs

The Social and Labor Affairs Committee maintains a clear, constructive and open dialogue with political stakeholders. Corporate governance, data protection, immigration and posting of workers, minimum wages, operational and corporate co-determination as well as skill shortage, work-life balance and gender equality, contract labor and health and safety of employees are amongst the issues discussed regularly within the Social and Labor Affairs Committee.

Social & Labor Affairs News

Social & Labor Affairs

Revision of the Directive on European Works Councils

The American Chamber of Commerce in Germany (AmCham Germany) welcomes the agreement reached at the meeting of the European Parliament on the revision…

Social & Labor Affairs

Mehr Wettbewerb statt gesetzlicher Mindestlohn

Mit der Novellierung dieser beiden Gesetze würde der verhängnisvolle Irrweg staatlicher Lohnfestsetzungen fortgesetzt.

Social & Labor Affairs

Zu den arbeitsrechtlichen Folgen des Entwurfes eines Gesetzes zur Umsetzung europäischer Antidiskriminierungsrichtlinien

AmCham Germany begrüßt im Grundsatz die Umsetzung der europäischen Richtlinien gegen Diskriminierung. In amerikanischen Unternehmen hat der Schutz der…

Social & Labor Affairs Committee

The Social and Labor Affairs Committee monitors social and labor policy debates in Germany.

Downloads

Stellungnahme für einen beschäftigungsfreundlichen Arbeitsmarkt (Februar 2018)

PDF549.32 KB

Stellungnahme "Referentenentwurf für ein Gesetz zur Regulierung von Zeitarbeit und Werkverträgen" (Januar 2016)

PDF173.12 KB

Stellungnahme "Reform der Arbeitsstättenverordnung"

PDF148.34 KB

Statement "Reform of Workplace Regulation"

PDF151.64 KB