Newsboard

Photo credit: AmCham Germany/Christian Kruppa

Berlin-Brandenburg Media Library Committees

30. AmCham Germany Transatlantic Partnership Award


Botschafter Wolfgang Ischinger wird heute in Berlin mit dem Transatlantic Partnership Award ausgezeichnet

Erhaltung und Förderung der transatlantischen Wertegemeinschaft sind sein zentrales Anliegen

Laudatoren: General James Jones, ehemaliger Supreme Allied Commander Europe (SACEUR) und ehemaliger Nationaler Sicherheitsberater, und Professor Dr. Wolfgang Reitzle, Aufsichtsratsvorsitzender der Linde AG

Die Amerikanische Handelskammer in Deutschland (American Chamber of Commerce in Germany, kurz "AmCham Germany") verleiht heute den 30. Transatlantic Partnership Award an Botschafter Wolfgang Ischinger. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Galaveranstaltung im Bärensaal (Altes Stadthaus in Berlin) statt. Zur Preisverleihung werden rund 250 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik, Medien und Wissenschaft erwartet.

Botschafter Ischinger steht wie kaum ein anderer in Deutschland für unermüdliches persönliches Engagement für die Schaffung und Erhaltung einer stabilen euro-atlantischen Sicherheitsgemeinschaft auf der Grundlage einer gleichberechtigten Partnerschaft zwischen den USA und Europa. Der Preisträger betont: "Die Erhaltung und Förderung der transatlantischen Wertegemeinschaft, auch in stürmischen Zeiten, ist für mich seit den Anfängen meiner diplomatischen Laufbahn ein zentrales Anliegen gewesen. Auch bei der Münchner Sicherheitskonferenz sind die transatlantischen Beziehungen seit über 50 Jahren das unabdingbare Rückgrat. Ich empfinde es als eine ganz besondere Ehre und Auszeichnung, den Transatlantic Partnership Award entgegennehmen zu dürfen."

Der ehemalige US-Verteidigungsminister Ashton Carter sagt anlässlich der Preisverleihung über Botschafter Ischinger: "Für meine Generation von Amerikanern steht Wolfgang für alles, was in Deutschland und Europa beständig, gut und großartig ist. Die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright erklärt: "Wenige haben mehr getan, um eine starke deutsch-amerikanische Beziehung voranzubringen, als Botschafter Wolfgang Ischinger. (...) Ob als stellvertretender Außenminister, Botschafter in den Vereinigten Staaten oder als Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz, Botschafter Ischinger ist ein überzeugter Verfechter der transatlantischen Werte und ein Verfechter der internationalen Zusammenarbeit."

Die Preisverleihung wurde maßgeblich von führenden Mitgliedern der Kammer unterstützt, namentlich Accenture, Bayer, Cerberus, CNC, ING, Pfizer, UPS, sowie Airbus, Lockheed Martin, The Linde Group und Microsoft

Über AmCham Germany:
Die American Chamber of Commerce in Germany (AmCham Germany) ist die Stimme der transatlantischen Wirtschaft. Sie fördert die globalen Handelsbeziehungen, die auf dem starken Fundament der amerikanisch-deutschen Partnerschaft stehen. Dabei unterstützen wir aktiv die Interessen unserer Mitglieder durch unser Netzwerk in Wirtschaft, Politik und den AmChams weltweit. AmCham Germany ermöglicht interkulturelles Verständnis, Zusammenarbeit und neue Investitionen durch die Grundsätze eines transparenten Dialogs, freien Handels und eines wettbewerbsfähigen und offenen Wirtschaftsklimas.

Pressekontakte:
Elizabeth Boshold, Daniel Hawk, Patricia Limburg T +49 69 929104-43 / -42 / -40 E presse(at)amcham.de

Back