Berlin Airlift Contest

Seventy years ago in June, the start of the Berlin Airlift sent an important signal for the post-war transatlantic friendship. At a time when this friendship is no longer taken for granted, today’s young generation has a unique opportunity to shape the future of the German-American partnership.

That's why AmCham Germany is taking the 70th anniversary of the Berlin Airlift as an opportunity to hear from young people like you about what the transatlantic partnership means to them in our Berlin Airlift Contest.

We want to hear from you! 

What do you associate with transatlantic relations and how do you live and experience them?

Get creative and send us your essays, reports, poems, short stories, video blogs, radio features or podcasts, and raps. Please view Guidelines for more.

Quick tip: Submissions can be in English or German, so there is no need to worry about flawless English.

The winners will be honored during a transatlantic evening in Berlin on November 8, 2018, and can look forward to exciting prizes like a return flight to New York for two (first place).

For German, please view Teilnahmebedinungen.

 

Personal Information
Project Information

The contest winners will be honored during a Transatlantic Evening in Berlin on November 8, 2018.
Further information to follow. For an overview of other upcoming AmCham Germany events, please click here.

  

The first place winner will receive two Delta Air Lines certificates, each redeemable for a return flight (economy class) from Europe to North America, giving you the opportunity to put your ideas about transatlantic relations into practice – and bring along a friend or family member! Flights can be booked on Delta Air Lines or their partners Air France and KLM, allowing maximum flexibility.  Reservations and ticketing will be handled by Delta.  Once issued, the certificates are valid for one year. Additional terms and conditions apply. 


Sponsored by
   

Now smaller, thinner and lighter than before, the new Dell XPS 13 is still the smallest 13-inch laptop on the planet. Compact and light, it is perfect for those on the on-the go – especially students and travel enthusiasts. Expert craftsmanship and innovative, premium materials set the XPS 13 apart. Please click here to see the complete XPS 13 9370 spec sheet.

Sponsored by
   

The prize for third place will be revealed shortly. Stay tuned for more.

Deadline:     August 31, 2018
Jury Meeting:   October 9, 2018
Notification of Winners:   October 15, 2018
Awards Presentation:
(in Berlin)
November 8, 2018


Are you between 16-26 years old? We want to hear from you! What do you associate with transatlantic relations and how do you live and experience them? Got a way with words, hidden musical talents, or personal insights you would like to share? Great! Got more than one creative idea? Even better! You can submit up to three different entries, as long as they each take a different form.

Quick tip: Submissions can be in English or German, so there is no need to worry about flawless English.

Simply fill out the application form on this website, upload your submission as a PDF document or audio file, or include a link to a privately-hosted video. Be sure to also include a short description of your project and the motivation behind it in the comments box.

Please note that if you are under 18 years of age, you will need to have your parents sign a declaration of consent and send it to us along with your application.

 

Die American Chamber of Commerce in Germany e. V., Börsenplatz 13-15, 60313 Frankfurt am Main, Deutschland ("AmCham Germany") nimmt das Jubiläum der Berliner Luftbrücke zum Anlass, um zu fragen, wie die deutsche Jugend 70 Jahre später die Transatlantische Freundschaft erlebt. Von Juni 1948 bis Mai 1949 waren rund 2 Mio. Berliner auf die Westalliierten – die ehemaligen Kriegsgegner – angewiesen, um mit dem Nötigsten an Lebensmitteln und Heizstoff versorgt zu werden. Das dabei unter Beweis gestellte Engagement und Vertrauen führte zu einem Aufleben der deutsch­amerikanischen Freundschaft und erweckte vor allem die Herzen der Berliner Kinder.

AmCham Germany will sich im Zusammenhang mit dem Jubiläum der Luftbrücke mit einem Kreativwettbewerb gezielt an junge Leute (16-26 Jahre) richten, die in der Zukunft die transatlantischen Beziehungen vorantreiben werden. Der Kreativwettbewerb ("Wettbewerb") wird unter Geltung der folgenden Teilnahmebedingungen veranstaltet von AmCham Germany (Kontakt: amcham(at)amcham.de; Website: https://www.amcham.de).

 

1.     Wettbewerbszeitraum

Der Teilnahmezeitraum des Wettbewerbs endet mit Ablauf des 31. August 2018 (deutscher Zeit, "Teilnahmeschluss"). AmCham Germany behält sich vor, den Teilnahmezeitraum  ggf. um zwei Wochen zu verlängern. Maßgeblich für den Zeitpunkt der Teilnahme ist der Eingang der Beiträge. Verspätete Teilnahmen werden nicht berücksichtigt.

 

2.   Teilnahme

2.1          Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen im Alter von 16 bis 26 Jahren. Die Teilnahme Minderjähriger unterliegt der Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten auf

folgendem Formular: https://www.amcham.de/fileadmin/user_upload/Events/Airlift_Contest/Airlift_Contest_Declaration_of_Consent.pdf.

2.2          Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von AmCham Germany, deren unmittelbare Familienmitglieder sowie alle Personen, die an der Konzeption, Umsetzung und der Jury des Wettbewerbs beteiligt sind.

2.3          Der Wettbewerb wird über die Website www.amcham.de verwaltet und ist über die folgenden Domains zugänglich: www.airlift-contest.com; www.luftbruecke-wettbewerb.de; www.70jahre-luftbruecke.de. Dort können bis zum Teilnahmeschluss über das Kontaktformular Beiträge zum Wettbewerb hochgeladen und digital eingereicht werden. Dabei müssen Teilnehmer ihren vollständigen Namen, ihr Geburtsdatum, ihre Adresse und ihre E-Mail-Adresse angeben. Sämtliche Personenangaben müssen der Wahrheit entsprechen.

2.4          Einreichungen müssen sich kreativ mit dem Thema des Wettbewerbs auseinandersetzen, können sowohl in Deutsch als auch in Englisch und in jeder Medienform erfolgen, insbesondere in schriftlicher oder audio-visueller Form, z.B. in Form von

2.4.1       Essays;

2.4.2       Reportagen;

2.4.3       Gedichten;

2.4.4       Kurzgeschichten;

2.4.5       Kurzfilme oder Video-Blogs;

2.4.6       Radio-Features/ Podcasts;

2.4.7       Raps oder andere musikalische Werke;

2.4.8       Spoken-Word-Auftritte etc.

Jeder Teilnehmer darf bis zu drei Einreichungen machen, solange es sich um unterschiedliche Medienformen handelt (z.B. Essay, Video-Blog und Rap).

2.5          Die Teilnahme am Wettbewerb gilt als Einverständnis mit und Annahme dieser Teilnahmebedingungen, welche in jeder Hinsicht bindend und (ggf. in Verbindung nur mit der Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten) abschließend sind. AmCham Germany behält sich vor, Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen, die nach AmCham Germany's begründeter Vermutung gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen, den Ablauf des Wettbewerbs beeinträchtigen oder verfälschen oder sich gegenüber AmCham Germany, dem Wettbewerb oder anderen Teilnehmern unfair oder schädlich verhalten.

2.6          AmCham Germany behält sich das Recht vor, den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu ändern oder zu beenden, wenn aufgrund Betruges, technischer Gründe (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software), rechtlicher Gründe oder anderer außerhalb der Kontrolle von AmCham Germany liegender Gründe eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht gewährleistet werden kann.

 

3.     Auswahl der Gewinner; Jury

3.1          Die Auswahl des Gewinners erfolgt durch eine Jury, die die Auseinandersetzung mit dem Thema des Wettbewerbs und die Kreativität der Einreichungen bewertet. In der Jury werden Vertreter von AmCham  Germany, des "Tagesspiegel", der US-Amerikanischen Botschaft, der Hauptsponsoren sowie Influencer vertreten sein.

3.2          Zu gewinnen ist für den ersten Platz ein Flug für zwei Personen nach New York. Eine Auszahlung des Gewinns in bar ist ausgeschlossen, und der Gewinn ist nicht umtauschbar oder übertragbar.

3.3          Nach einer Vorauswahl mit Jurysitzung im Oktober 2018 wird am 8. November 2018 die Preisverleihung im Rahmen eines  "Transatlantic Evening" in Berlin. Die Gewinner werden im Vorfeld entsprechend benachrichtigt.

3.4          Teilnehmer, die nicht gewonnen haben, erhalten keine Benachrichtigung. Die Namen, Geburtsdaten und Wohnorte der Gewinner werden auf schriftliche Anfrage an AmCham Germany mitgeteilt und dürfen von AmCham Germany veröffentlicht werden, z.B. auf der Website des Wettbewerbs oder in Unternehmenskommunikation.

 

4.  Rechte

4.1          Stellt ein Teilnehmer AmCham Germany im Rahmen des Wettbewerbs als Einreichung Fotos, Videos, musikalische, schriftliche oder andere Werke oder Materialien (zusammen "Teilnehmer-Materialien") zur Verfügung, räumt er AmCham Germany an diesen Teilnehmer-Materialien eine kostenlose, unwiderrufliche, nicht-exklusive, weltweite und zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Lizenz ein, die Teilnehmer-Materialien zu vervielfältigen, zu verbreiten, unter Beachtung des Urheberpersönlichkeitsrechts zu bearbeiten, zu veröffentlichen, öffentlich zugänglich zu machen sowie sonst auch zu Werbezwecken in allen Medien und Formaten zu nutzen (einschließlich, aber nicht nur, im Internet). AmCham Germany darf die Einreichungen und die Teilnehmer-Materialien insbesondere im Rahmen der Preisverleihung am 8. November 2018 ausstellen bzw. vorführen/zeigen und Einreichungen und Teilnehmer-Materialien in der Berichterstattung durch AmCham Germany auf Sozialen Netzwerken und im Mitgliedermagazin "commerce germany" abbilden/abdrucken.

4.2          AmCham Germany nimmt diese Einräumung hiermit an. Teilnehmer stellen AmCham Germany von allen Ansprüchen Dritter aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der Teilnehmer-Materialien unter dieser Lizenz frei.

4.3          Teilnehmer versichern, dass

4.3.1       sie alle Teilnehmer-Materialien selbst und ohne Verwendung von Werken oder Leistungen Dritter angefertigt und geschaffen haben, und

4.3.2       ihre Einreichungen keinerlei Urheber- oder sonstige Rechte Dritter verletzen, und dass insbesondere alle Abgebildeten oder sonst an Teilnehmer-Materialien Mitwirkenden nachweisbar ihr Einverständnis dazu und zur Nutzung gemäß diesen Teilnahmebedingungen erklärt haben.

 

5.            Haftungsbeschränkung

5.1          AmCham Germany übernimmt keine Haftung oder sonstige Verantwortlichkeit für: a) Fehler in der Übertragung/Übermittlung von Einreichungen oder sonstige Gründe, die außerhalb der Kontrolle von AmCham Germany liegen und die (rechtzeitige) Teilnahme eines Teilnehmers verhindern; b) zu spät eingehende, nicht erhaltene, fehlgeleitete, veränderte oder beschädigte Übertragungen; c) Druck-, Tipp- oder sonstige Fehler in Materialien, die im Zusammenhang mit dem Wettbewerb stehen.

5.2         Sollte die Preisverleihung abgesagt oder auf einen anderen Termin verschoben werden, übernimmt AmCham Germany keine Haftung für Gewinnern und/oder Begleitpersonen dadurch entstehende Kosten, es sei denn, der Ausfall oder die Verschiebung der Preisverleihung beruht auf Umständen, die zu AmCham Germany vertreten hat.

 

6.     Datenschutz

6.1          Durch die Teilnahme und die Annahme dieser Teilnahmebedingungen erteilt jeder Teilnehmer seine ausdrückliche Einwilligung und stimmt zu, dass im Falle des Gewinns a) die E-Mail-Adresse oder postalische Adresse, die er bei der Teilnahme angegeben hat, zur Benachrichtigung im Zusammenhang mit dem Wettbewerb durch AmCham Germany verwendet sowie b) seine persönlichen Daten wie Name, Alter, Wohnort, Abbild oder Information über seinen Gewinn von AmCham Germany veröffentlicht werden dürfen.

6.2          Alle Informationen und Daten, die im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel eingereicht, verwendet und weitergegeben werden, unterliegen neben diesen Teilnahmebedingungen AmCham Germany’s allgemeiner Datenschutzerklärung,  einsehbar unter https://www.amcham.de/datenschutzerklaerung/.  

 

7.            Schlussbestimmungen

Diese Teilnahmebedingungen, einschließlich ihrer Einbindung und Auslegung, unterliegen deutschem Recht. Die Anwendung des deutschen internationalen Privatrechts und des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Wareneinkauf (CISG) ist ausgeschlossen. Soweit gesetzlich zulässig, ist Gerichtsstand [Frankfurt am Main]. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.

***

 

 

  • Essays
  • Poems
  • Reports
  • Video Blogs
  • Short Films
  • Radio Features
  • Spoken Word/Musical Performances

Richard A. Grenell arrived in Germany on May 8, 2018 and presented his credentials to President Frank-Walter Steinmeier the same day.

Grenell was a Partner with Los Angeles-based Capitol Media Partners.  He has served as a senior policy and communications advisor for public officials at the local, state, federal and international levels, as well as for a Fortune 300 ranked company.

Grenell is the longest serving U.S. spokesman and political appointee at the UN in history having served from 2001-2008.  In 2012, Grenell briefly served as Presidential Candidate Mitt Romney’s National Security and Foreign Affairs Spokesman.  His appointment made him the first openly gay spokesman for a Republican Presidential candidate.  In 2001, he was appointed by President George W. Bush to serve as Director of Communications and Public Diplomacy for the United States Ambassador to the United Nations and advised four U.S. Ambassadors – John D. Negroponte, John C. Danforth, John R. Bolton and Zalmay Khalilzad in the eight years at the UN.  Grenell was also appointed in 2004 as an Alternate Representative to the UN Security Council with full voting rights and privileges. Full CV.

Photo credit: Sandro Halank/ Wikimedia Commons

Since 11 December 2014
Governing Mayor of Berlin (2014 to 2016 Senator for Culture, since 2016 Senator for Higher Education and Research)

Since 2016
Chairman of the SPD in the federal state of Berlin

Since 1 November 2017
President of the Bundesrat

Full CV.

Barbara Biemann-Bennke

Manager, Events & Projects

+49 30 2130056-21

Masha Conquest

Assistant, Membership & Business Services

+49 69 929104-52

Media Partner


Partners


 

Supporters


 

Downloads


Contest Poster (DE)

PDF 799.60 KB

Contest Poster (EN)

PDF 1.58 MB

Terms & Conditions (Teilnahmebedingungen)

PDF 234.63 KB

Declaration of Consent (Einverständniserklärung)

PDF 181.08 KB