Advertise in our publications

We offer a variety of advertising opportunities to present your company. From print ads to AmCham Germany Specialists entries and from newsletter banners to advertorials, in our media kit you will find the right platform for your message at the right price! All information in this section is in German. For English information please download the media kit.

commerce germany ist das Magazin der American Chamber of Commerce in Germany e.V. (AmCham) und erreicht seine Leser in den Führungsetagen der renommiertesten amerikanischen und deutschen Firmen in Deutschland sowie politische Entscheidungsträger in Deutschland und den USA.

commerce germany ist der Botschafter der AmCham Germany im „täglichen Kammer-Leben“. Das Magazin informiert über die Arbeit der AmCham Germany und dokumentiert, dass die Stimme der AmCham Germany in Politik und Wirtschaft Gewicht hat.

Die englischsprachige Zeitschrift wurde 1920 gegründet und zählt heute zu den ältesten Wirtschaftspublikationen Deutschlands. 

Redaktionelles Konzept

commerce germany berichtet über Themen aus der Wirtschaft mit transatlantischem Bezug, über die Aktivitäten der Kammer und ihrer Mitglieder in den Bereichen Advocacy und Networking. Namhafte Unternehmen schreiben über aktuelle Themen, die die Branchen bewegen, wie z. B. die transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP). Interviews mit Executive und Patron Members runden das redaktionelle Konzept ab. Die Berichterstattung ist sachlich und detailliert. Das Magazin steht nach Erscheinen www.amcham.de als pdf-Datei zum Download bereit.

Mediadaten in Deutsch zum Download

Buchungsformular für die Buchung einer Anzeige in commerce germany 

Media Information in English for download 

Booking form for booking an ad in commerce germany 

Druckauflage: 7.500 · Verbreitete Auflage: 7.000

commerce germany erscheint in Deutschland und ist in englischer Sprache verfasst. Werbetreibende treffen mit commerce germany eine einflussreiche, interessierte und international und wirtschaftlich orientierte Zielgruppe. Das Publikum ist eine sehr interessierte Leserschaft von rund 3.000 Mitgliedern – Investitionsentscheider und Führungskräfte aus Politik und Wirtschaft in Deutschland und den USA. Gemeinsamer Aspekt der Empfänger ist Wirtschaft und Internationalität mit US-deutscher Ausrichtung. 

Die Verteilung erfolgt an AmCham Mitglieder überwiegend in Deutschland (95 %) und persönlich adressiert. 

Distribution

  • Direktversand durch AmCham Germany an die Mitglieder
  • Auslage der Zeitschrift auf den zahlreichen bundesweit stattfindenden Veranstaltungen der AmCham Germany
  • Auslage in ausgewählten Institutionen und Hotel-Executive-Lounges

 

Buchungsformular für die Buchung einer Anzeige in commerce germany

Bitte beachten

  • Satzspiegel: 180 mm x 256 mm
  • Heftformat: 210 mm x 280 mm
  • Anschnittformat: 216 mm x 286 mm

Umschlagseiten sind nur ganzseitig und vierfarbig möglich.

Die Farbpreise beziehen sich auf Druck nach DIN 16509 (Euroskala). Schmuckfarben müssen nach Euroskala aufgelöst werden.

Im Anschnittformat ist die Schnittreserve von 3 mm pro Kante bereits hinzugerechnet. Sonderformate auf Anfrage

Staffelpreise/Nachlässe

Anzeigen in commerce germany und im AmCham Germany Yearbook werden zur Staffelberechnung zusammengerechnet.

Malstaffel:

  • 2 Anzeigen 3%  
  • 3 Anzeigen 5%
  • 5 Anzeigen 10%

Mengenstaffel:

  • 2 Seiten 5%
  • 3 Seiten 10%
  • 5 Seiten 15%

Agenturvergütung

15 Prozent

Zahlungsbedingungen

Rechnungen sind 30 Tage nach Erscheinungstermin fällig. Bei Zahlung innerhalb von 8 Tagen werden 2% Skonto gewährt, vorausgesetzt, es sind keine älteren Rechnungen offen. Die in der Preisliste angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Bankverbindung

Helaba Frankfurt
IBAN: DE30 5005 0000 0055 4820 04
SWIFT / BIC: HELA DE FF

Seitenumfang

zwischen 28-36 Seiten; Rückendrahtheftung

Papier

Umschlag – 200 g/m², Innenteil – 115 g/m² holzfrei, weiß, matt gestrichen, Bilderdruck

Druckverfahren

Offset, Druckfolge schwarz, rot, blau, gelb (KMCY). Sonder- oder Schmuckfarben (HKS, Pantone etc.) müssen nach der Euroskala aufgelöst werden.

Beschnittzugabe

Die Beschnittzugabe sollte mindestens 3 mm je Kante betragen. Anschnittgefährdete Text- und Bildelemente sollten ferner wegen Beschnitt-Toleranzen oben und unten mindestens 5 mm und wegen der Verjüngung der Seiten zur Heft-/Buchmitte hin seitlich mindestens 10 mm vom beschnittenen Endformat (210 x 280 mm) nach innen gelegt werden.

Druckdatenerstellung

Um die Dateien korrekt ausschießen und belichten zu können, sollten sie als PDF-Faten im Composit Format (unsepariert) vorliegen. Als Drucker- bzw. PPD-Datei ist Acrobat Distiller zu verwenden. Einstellungsvorhaben in Form von Joboption-Dateien für MAC und PC können bei Bedarf gestellt werden.

Grundsätzlich sollten die erstellten PDF-Dateien Postscript-Level 3 zur Grundlage haben,

  • muss das zu verwendende Format mindestens PDF 1.3 sein,
  • müssen Schriften immer eingebettet sein,
  • sollte die Komprimierungsmethode ZIP sein, da JPEG eine verlustbehaftete Komprimierungsmethode ist,
  • ist auf ausreichende Auflösung eingebetteter Bilder zu achten: Farbe > 300 dpi, Graustufen > 600 dpi, Schwarzweißbilder >1200 dpi.

Beschnittmarken müssen vom entsprechenden Programm eingefügt werden. Manuell erstellte Beschnittmarken werden vom Ausschießprogramm als Linien interpretiert.

Offene Daten

Unsere Druckerei verarbeitet vom Grundsatz her keine offenen Dateien. Im Falle der Übermittlung offener Dateien ist vorherige Kontaktaufnahme mit der Boschen Offsetdruck GmbH notwendig. Unangekündigt übersandte offene Dateien werden nach angemessener Frist ohne Rückfrage gelöscht.

Druckdatenversand (Post oder E-Mail)

Bitte schicken Sie die Daten auf einer CD zusammen mit einem Proof an die Adresse der Anzeigenverwaltung in Niedernhausen. Sie können die pdf-Dateien auch an die folgende E-Mail-Adresse schicken: skarbowy(at)acc-verlag.de

Bitte versehen Sie Ihre E-Mail mit den folgenden Informationen:

  • Name des Mediums, in dem die Anzeige erscheinen soll (commerce germany)
  • Ausgabe des Mediums (commerce germany Ausgabe 1/2015, 4/2015 etc.)
  • Angaben über die Größe der Anzeige

Eine möglichst rechtzeitige Übersendung der Daten ermöglicht es uns, auftretende Probleme ohne Termindruck zu beseitigen.

Rückfragen bei Datenerstellung

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Anzeigenverwaltung:

Sabine Karbowy
T +49 6127 9993150
E skarbowy(at)acc-verlag.de

Ansprechpartner in unserem Produktionsbetrieb:

Kirsten BoschenT +49 69 978419-0

Das englischsprachige AmCham Germany Yearbook ist das wichtigste Nachschlagewerk im Bereich deutsch-amerikanischer Wirtschaftsbeziehungen und das Mitgliederverzeichnis der AmCham Germany. Es richtet sich in erster Linie an die Mitglieder der AmCham Germany sowie an weitere Führungskräfte in Wirtschaft und Politik.

Mediadaten in Deutsch zum Download

Buchungsformular für die Buchung einer Anzeige im AmCham Germany Yearbook 2016 

Media Information in English for download

Booking form for booking an ad in AmCham Germany Yearbook 2016 

Das AmCham Germany Yearbook ist Nachschlagewerk und Mitgliederverzeichnis in einem.

Informationsteil

  • Das AmCham Germany Yearbook ist viel mehr als nur ein Mitgliederverzeichnis. Es ist eines der Standard-Nachschlagewerke im Bereich deutsch-amerikanischer Wirtschaftsbeziehungen.
  • So enthält das AmCham Germany Yearbook z. B. Beiträge zu TTIP, Business Visas, Industrie 4.0, Corporate Responsibility, zur Energiewende und vielen anderen Industriebranchen.
  • Übersichten zu deutsch-amerikanischen Wirtschaftsentwicklungen und die Rankings der größten US-Firmen in Deutschland sowie die größten deutschen Firmen in den USA runden die Themenvielfalt ab.

German-American & International Resources

  • Die Rubrik „German-American & International Resources“ führt Anschriften, E-Mail- und Internetadressen von Institutionen, Wirtschaftsorganisationen und Regierungsabteilungen in Deutschland, Europa und den USA auf.
  • Die „German-American & International Resources“ verzeichnen eine große Anzahl aller AmChams in Europa und weltweit.

Mitgliederverzeichnis

  • Das Mitgliederverzeichnis listet die Adressen von Firmenmitgliedern wie Patron, Executive, Corporate und Basic Members, sodass das AmCham Germany Yearbook auch in dieser Hinsicht seinem Charakter als Nachschlagewerk gerecht wird.
  • Firmenmitglieder werden zur schnelleren Branchenzuordnung mit dem entsprechenden gültigen Industriecode (NAICS) versehen genannt und in der so genannten „Cross Reference List“ in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Services Directory

  • Schnelle Übersicht über die Dienstleistungen der Mitgliedsfirmen – sortiert nach NAICS und nach interner Klassifizierung.

Termine AmCham Germany Yearbook 2016

Erscheinungstermin: Dezember 2015

Anzeigenschluss:  08. Oktober 2015

Druckunterlagenschluss: 22. Oktober 2015

Buchungsformular für die Buchung einer Anzeige im AmCham Germany Yearbook 2016

Druckauflage: 4.000 · Verbreitete Auflage: 3.000

Es gibt gute Gründe für eine Insertion im AmCham Germany Yearbook:

  • Zielgerichtet: Hochkarätige Zielgruppe – richtet sich an Investitionsentscheider und Führungskräfte aus Politik und Wirtschaft in Deutschland und den USA.
  • Effektiv: Konzentrierte Informationen für den transatlantischen Dialog und die globale Kommunikation.
  • Aktuell: Zahlreiche Internet-Adressen führen zu immer aktuellen Informationen und wichtigen Kontakten.
  • Wertig: Die hochwertige Gestaltung als Hardcover sorgt für Aufmerksamkeit – und das ein ganzes Jahr lang.
  • Medienübergreifend: Kombination aus Print-Titel und Webangebot – Sichtbarkeit auf allen Ebenen.
  • Direkt: Direkte Kontaktmöglichkeiten zu den wichtigsten Playern im transatlantischen Netzwerk.
  • Flexibel: Anzeigen können sowohl in Deutsch als auch in Englisch erscheinen.

Buchungsformular für die Buchung einer Anzeige im AmCham Germany Yearbook 2016

Bitte beachten

  • Satzspiegel: 180 mm x 256 mm
  • Heftformat: 210 mm x 280 mm
  • Anschnittformat: 216 mm x 286 mm

Umschlagseiten sind nur ganzseitig und vierfarbig möglich. Umschlagseiten im Anschnitt nur nach
Rücksprache mit dem Verlag.

Die Farbpreise beziehen sich auf Druck nach DIN 16509 (Euroskala). Schmuckfarben müssen nach Euroskala aufgelöst werden.

Im Anschnittformat ist die Schnittreserve von 3 mm pro Kante bereits hinzugerechnet. Sonderformate auf Anfrage

Staffelpreise/Nachlässe

Anzeigen im AmCham Germany Yearbook und in commerce germany werden zur Staffelberechnung zusammengerechnet.

Malstaffel:

  • 2 Anzeigen 3%  
  • 3 Anzeigen 5%
  • 5 Anzeigen 10%

Mengenstaffel:

  • 2 Seiten 5%
  • 3 Seiten 10%
  • 5 Seiten 15%

Agenturvergütung

15 Prozent

Zahlungsbedingungen

Rechnungen sind 30 Tage nach Erscheinungstermin fällig. Bei Zahlung innerhalb von 8 Tagen werden 2% Skonto gewährt, vorausgesetzt, es sind keine älteren Rechnungen offen. Die in der Preisliste angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Bankverbindung

Helaba Frankfurt
IBAN: DE30 5005 0000 0055 4820 04
SWIFT / BIC: HELA DE FF

Seitenumfang

ca. 280 Seiten; Klebebindung (Bund-Verlust ca. 5 mm)

Papier

Umschlag – Bucheinband, Innenteil – 80 g/m2, holzfrei, weiß, matt gestrichen, Bilderdruck

Druckverfahren

Offset, Druckfolge schwarz, rot, blau, gelb (KMCY). Sonder- oder Schmuckfarben (HKS, Pantone etc.) müssen nach der Euroskala aufgelöst werden.

Beschnittzugabe

Die Beschnittzugabe sollte mindestens 3 mm je Kante betragen. Anschnittgefährdete Text- und Bildelemente sollten ferner wegen Beschnitt-Toleranzen oben und unten mindestens 5 mm und wegen der Verjüngung der Seiten zur Heft-/Buchmitte hin seitlich mindestens 10 mm vom beschnittenen Endformat (210 x 280 mm) nach innen gelegt werden.

Wichtig! Anzeigen-Platzierungen AmCham Germany Yearbook

Im AmCham Germany Yearbook werden ganzseitige Anzeigen ausschließlich auf linken Seiten platziert. Hierauf ist insbesondere bei der Erstellung von Anschnittanzeigen zu achten. Anzeigen, die kleiner als eine ganze Seite sind, können sowohl auf linken als auch auf rechten Seiten platziert werden.

Druckdatenerstellung

Um die Dateien korrekt ausschießen und belichten zu können, sollten sie als PDF-Faten im Composit Format (unsepariert) vorliegen. Als Drucker- bzw. PPD-Datei ist Acrobat Distiller zu verwenden. Einstellungsvorhaben in Form von Joboption-Dateien für MAC und PC können bei Bedarf gestellt werden.

Grundsätzlich sollten die erstellten PDF-Dateien Postscript-Level 3 zur Grundlage haben,

  • muss das zu verwendende Format mindestens PDF 1.3 sein,
  • müssen Schriften immer eingebettet sein,
  • sollte die Komprimierungsmethode ZIP sein, da JPEG eine verlustbehaftete Komprimierungsmethode ist,
  • ist auf ausreichende Auflösung eingebetteter Bilder zu achten: Farbe > 300 dpi, Graustufen > 600 dpi, Schwarzweißbilder >1200 dpi.

Beschnittmarken müssen vom entsprechenden Programm eingefügt werden. Manuell erstellte Beschnittmarken werden vom Ausschießprogramm als Linien interpretiert.

Offene Daten

Unsere Druckerei verarbeitet vom Grundsatz her keine offenen Dateien. Im Falle der Übermittlung offener Dateien ist vorherige Kontaktaufnahme mit der Boschen Offsetdruck GmbH notwendig. Unangekündigt übersandte offene Dateien werden nach angemessener Frist ohne Rückfrage gelöscht.

Druckdatenversand (Post oder E-Mail)

Bitte schicken Sie die Daten auf einer CD zusammen mit einem Proof an die Adresse der Anzeigenverwaltung in Niedernhausen. Sie können die pdf-Dateien auch an die folgende E-Mail-Adresse schicken: skarbowy(at)acc-verlag.de

Bitte versehen Sie Ihre E-Mail mit den folgenden Informationen:

  • Name des Mediums, in dem die Anzeige erscheinen soll (AmCham Germany Yearbook)
  • Ausgabe des Mediums (z. B. Ausgabe 2016)
  • Angaben über die Größe der Anzeige

Eine möglichst rechtzeitige Übersendung der Daten ermöglicht es uns, auftretende Probleme ohne Termindruck zu beseitigen.

Rückfragen bei Datenerstellung

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Anzeigenverwaltung:

Sabine Karbowy
T +49 6127 9993150
E skarbowy(at)acc-verlag.de

Ansprechpartner in unserem Produktionsbetrieb:

Kirsten Boschen
T +49 69 978419-0

AmCham Germany verschickt monatlich zwei Newsletter: den AmCham Germany Newsletter und den Patron & Executive Newsletter. In diesen Newslettern können Banner platziert werden.

Banner-Informationen in Deutsch zum Download

Information on banners in English for download

Die Newsletter werden zu Beginn des Monats geschickt. Banner müssen spätestens eine Woche Erscheinen des Newsletters angeliefert werden. Es muss ein der Name des Links, auf den das Banner verlinken soll, mitgeschickt werden.

Sprache und Anrede in beiden Newslettern: englisch, persönliche Anrede

AmCham Germany Newsletter

Inhalte und Themen

  • Bereitstellung von Business Informationen für die AmCham Germany
  • Mitglieder
  • Themen: Policy, Events, New Members, Member Offers
  • News aus dem Global_AmCham Network (Deutschland, Europa, USA und weltweit)
  • Hinweise auf Top Events der Kammer bundesweit

Zielgruppe

  • alle 3.000 Mitglieder
  • ausgewählte Kontakte aus Politik, Medien und Wirtschaft
  • das Global AmCham Network

Patron & Executive Newsletter

Patron & Executive Mitglieder (ca. 400 Empfänger) erhalten mit dem regulären AmCham Germany Newsletter zusätzlich weitere exklusive Informationen zu Top Level Meetings, Roundtables und Board Informationen.

Die Kosten für die Belegung pro Monat: EUR 400 zzgl. MwSt. (nicht rabattierbar, keine Agentur-Provision).

Technische Angaben

  • Datei-Format – jpeg oder animierte/nicht animierte Banner im gif-Dateiformat, aber keine Flash-Banner
  • Datei-Größe – Fullsize Banner = 580 x 144 Pixel

Folgende Sonderwerbeformen sind möglich:

  • Advertorials
  • Beilagen
  • Einhefter, Einkleber
  • Lesezeichen
  • AmCham Germany Specialists

Advertorials

Ein Advertorial ist eine Mischung aus einer Anzeige („advertisement“) und einem redaktionellen Beitrag („editorial“). Sie liefern uns Text und Bilder, wir binden diese Informationen in die Gestaltung der commerce germany oder des AmCham Germany Yearbooks ein. Ihre Informationen wirken dann wie ein Bestandteil der redaktionellen Berichterstattung und werden dezent als Sonderwerbeform mit dem Wort „Advertorial“ gekennzeichnet.

Während eine Anzeige Aufmerksamkeit erwecken soll, kann ein Advertorial informieren – und zwar ohne Textänderungen von unserer Seite. Wir bieten ganz-, halb- und doppelseitige Advertorials an. Für umfangreichere Advertorials unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Im Preis enthalten sind die Satzkosten sowie das einmalige Korrekturlesen Ihres englischen Textes.

Größe und PublikationPreise
Advertorial (halbseitig, commerce germany) € 2.750
Advertorial (halbseitig, AmCham Germany Yearbook)€ 2.550
Advertorial (ganzseitig, commerce germany) € 4.090
Advertorial (ganzseitig, AmCham Germany Yearbook)    
€ 4.150


Der gelieferte Text muss in Englisch sein.

Textumfang (inkl. Leerzeichen, abhängig von der Größe der Bildelemente)

1/2 Seite 1.200 – 1.500 Zeichen (in englischer Sprache)

1/1 Seite 2.500 – 3.000 Zeichen

2/1 Seiten 5.500 – 6.000 Zeichen

Beilagen (nur in commerce germany)

Höchstformat 275 x 205 mm. Maximales Gewicht 50 g.

Preis bis 20 g: € 296,– pro angefangenes Tausend. Aufpreis je weitere angefangene 5 g: € 22,– pro Tausend. Beilagen sind nicht rabattfähig und müssen für die maschinelle Bearbeitung geeignet sein.

Teilauflagen können belegt werden. Wir empfehlen die Belegung der Mitgliederauflage: 3.000 Stück = EUR 888 zzgl. MwSt.

Sollte Ihre Beilage extra gedruckt werden müssen, bieten wir Ihnen an, Ihre Beilage bei unserer Druckerei drucken zu lassen – so entfallen Transportkosten und Ihre Beilage ist pünktlich bei uns.

Ansprechpartnerin für Ihre Druckanfrage: Boschen OffsetDruck ∙ Kirsten Boschen ∙ T +49 69 978419-0

Beilagen müssen bis 10 Tage vor Erscheinungstermin direkt an die Druckerei geliefert werden (Anschrift wird in der Auftragsbestätigung ausgewiesen).

Einhefter, Einkleber (nur in commerce germany)

Auf Anfrage.

Lesezeichen (nur im AmCham Germany Yearbook)

Außergewöhnliche Werbeform. Farbe des Bandes kann auf das Motiv abgestimmt werden. Auf Anfrage.

AmCham Germany Specialists (ACGS)

AmCham Germany Specialists können nur von Mitgliedern der AmCham Germany geschaltet werden. Es handelt sich hierbei um eine Art Visitenkarte eines Mitglieds, zu dem direkt Kontakt aufgenommen werden kann.

Die AmCham Germany Specialists werden durch uns einheitlich gestaltet und nach Erscheinen auf der AmCham Germany Website eingestellt.

Pro Thema/Seite werden maximal sechs Kontakte genannt. Wir behalten uns vor, zu einem Thema bei Bedarf mehr als eine Seite zu erstellen bzw. Themen zusammenzufassen. Die Themen werden kurz vor Redaktionsschluss festgelegt.

Die Erstellungskosten für die Anzeige sind im Preis enthalten. Sie müssen uns lediglich die Kontaktdaten und Ihr Logo zukommen lassen. Einträge auf mehreren Themenseiten sind möglich – hierzu unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot. Die Einträge sind nicht AE-fähig.

Größe und PublikationPreise
ACGS-Eintrag in commerce germany€ 499 pro Eintrag
ACGS-Eintrag im AmCham Germany Yearbook€ 599 pro Eintrag
  1. "Anzeigenauftrag" im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Veröffentlichung einer oder mehrerer Anzeigen eines Werbungstreibenden in einer Druckschrift zum Zwecke der Verbreitung. 
  2. Anzeigenaufträge sind im Zweifel innerhalb eines Jahres nach Vertragsabschluss abzuwickeln. Ist im Rahmen eines Abschlusses das Recht zum Abruf einzelner Anzeigen eingeräumt, so ist der Auftrag innerhalb eines Jahres seit Erscheinen der ersten Anzeige abzuwickeln, sofern die erste Anzeige innerhalb der in Satz 1 genannten Frist abgerufen und veröffentlicht wird. 
  3. Bei Abschlüssen ist der Auftraggeber berechtigt, innerhalb der vereinbarten bzw. der in Ziffer 2 genannten Frist auch über die im Auftrag genannte Anzeigenmenge hinaus weitere Anzeigen abzurufen. 
  4. Wird ein Auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die der Verlag nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber, unbeschadet etwaiger weiterer Rechtspflichten, den Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlass dem Verlag zu erstatten. Die Nichterstattung entfällt, wenn die Nichterfüllung auf höherer Gewalt im Risikobereich des Verlages beruht. 
  5. Für die Aufnahme von Anzeigen und Fremdbeilagen in bestimmten Nummern, bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der Druckschrift wird keine Gewähr geleistet, es sei denn, dass der Auftraggeber die Gültigkeit des Auftrages ausdrücklich davon abhängig gemacht hat. 
  6. Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als Anzeigen erkennbar sind, werden als solche vom Verlag mit dem Wort "Anzeige" deutlich kenntlich gemacht. 
  7. Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge - auch rechtsverbindlich bestätigte Aufträge sowie einzelne Abrufe im Rahmen des Abschlusses - und Beilagenaufträge wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen des Verlages abzulehnen, wenn deren Inhalt nach pflichtgemäßem Ermessen des Verlages gegen Gesetze, behördliche Bestimmungen oder die guten Sitten verstößt oder deren Veröffentlichung für den Verlag unzumutbar ist. Dies gilt auch für Aufträge, die bei Geschäftsstellen, Annahmestellen oder Vertretern abgegeben werden. Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage und deren Billigung bindend. Beilagen, die durch Format oder Aufmachung beim Leser den Eindruck eines Bestandteils der Zeitung oder Zeitschrift erwecken oder Fremdanzeigen enthalten, werden nicht angenommen. Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt. 
  8. Für die rechtzeitige Lieferung des Anzeigentextes und einwandfreier Druckunterlagen oder der Beilagen ist der Auftraggeber verantwortlich. Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen fordert der Verlag unverzüglich Ersatz an. Der Verlag gewährleistet die für den belegten Titel übliche Druckqualität im Rahmen der durch die Druckvorlage gegebenen
  9. Möglichkeiten. 
  10. Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder unvollständigem Abdruck der Anzeige Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß , in dem der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde. Lässt der Verlag eine ihm hierfür gestellte angemessene Nachfrist verstreichen, so hat der Auftraggeber ein Rücktrittsrecht. Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Verzug, aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung sind - auch bei telefonischer Auftragserteilung - ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Verlegers, seines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen. Weitergehende Haftungen für den Verlag sind, soweit es sich nicht um solche für unmittelbare Schäden wegen Fehlens zugesicherter Eigenschaften handelt, ausgeschlossen. Reklamationen müssen - außer bei nicht offensichtlichen Mängeln - innerhalb von vier Wochen nach Eingang von Rechnung und Beleg geltend gemacht werden. 
  11. Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so wird die tatsächliche Abdruckhöhe der Preisberechnung zugrunde gelegt. 
  12. Falls der Auftraggeber nicht Vorauszahlung leistet, werden Rechnung und Beleg sofort, möglichst aber vierzehn Tage nach Veröffentlichung der Anzeige übersandt. Die Rechnung ist innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen Frist zu bezahlen, sofern nicht im einzelnen Fall eine andere Zahlungsfrist oder Vorauszahlung vereinbart ist. Etwaige Nachlässe für vorzeitige Zahlung werden nach der Preisliste gewährt. 
  13. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Verzugszinsen sowie die Einziehungskosten berechnet. Der Verlag kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen. Bei Konkursen und gerichtlichen Vergleichen im Rahmen der Zwangsvollstreckung entfällt jeglicher Nachlass. Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers ist der Verlag berechtigt, auch während der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses das Erscheinen weiterer Anzeigen ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages und von dem Ausgleich offenstehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen. 
  14. Der Verlag liefert mit der Rechnung auf Wunsch einen Anzeigenbeleg. Je nach Art und Umfang des Anzeigenauftrages werden Anzeigenausschnitte, Belegseiten oder vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine rechtsverbindliche Bescheinigung des Verlages über die Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige. 
  15. Kosten für die Anfertigung bestellter Filme und Zeichnungen sowie für vom Aufraggeber gewünschte oder zu vertretende erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen hat der Auftraggeber zu tragen. 
  16. Bei Ziffernanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung und rechtzeitige Weitergabe der Angebote die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns an. Er übernimmt darüber hinaus keine Haftung. Einschreibbriefe und Eilbriefe auf Ziffernanzeigen werden nur auf dem normalen Postweg weitergeleitet. Die Eingänge auf Ziffernanzeigen werden vier Wochen aufbewahrt. Zuschriften, die in dieser Frist nicht abgeholt sind, werden vernichtet. Wertvolle Unterlagen sendet der Verlag zurück, ohne dazu verpflichtet zu sein. Der Verlag behält sich im Interesse und zum Schutz des Auftraggebers das Recht vor, die eingehenden Angebote zur Ausschaltung von Missbrauch des Zifferndienstes zu Prüfzwecken zu öffnen. Zur Weiterleitung von geschäftlichen Anpreisungen und Vermittlungsangeboten ist der Verlag nicht verpflichtet. 
  17. Druckunterlagen werden auf besondere Anforderung an den Auftraggeber zurückgesandt. Die Pflicht zur Aufbewahrung endet drei Monate nach Ablauf des Auftrages. 
  18. Ein Anzeigenauftrag kann spätestens zum in den Mediadaten Anzeigenschlusstermin storniert werden. Aufträge, die danach storniert werden, werden gemäß der Auftragsbestätigung abgerechnet. 
  19. Erfüllungsort ist der Sitz des Verlages. Gerichtsstand ist, soweit das Gesetz zwingend nichts anderes vorsieht, der Sitz des Verlages; auch für das Mahnverfahren sowie für den Fall, dass der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthaltsort des Auftraggebers im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist, ist als Gerichtsstand der Sitz des Verlages vereinbart.

Sabine Karbowy

Anzeigenverwaltung ACC Verlag & Services GmbH, Anzeigenrepräsentanz für: Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

+49 6127 9993150

Barbara Böhnke

Anzeigenrepräsentanz für: Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein

+49 152 21895340

Buchungsformular

Zum Buchungsformular für Ihre Anzeige.

Buchungsformular">